Allgemeines

Informatik ist die systematische Verarbeitung von Informationen. Historisch hat sich die Informatik einerseits aus der Mathematik entwickelt, andererseits durch die Entwicklung von Rechenanlagen aus der Elektrotechnik. Die Informatik ist aufgeteilt in Theoretische Informatik, Praktische Informatik und Technische Informatik. Unter angewandter Informatik versteht man die Anwendungen der Informatik in den verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens und Fachgebieten, wie z.B. die Wirtschaftsinformatik, Geoinformatik und auch die Medizininformatik. Das Informatikstudium ist das Studium der Fachrichtung Informatik, welches an Hochschulen mit einem akademischen Grad abgeschlossen wird.   Informatiker/innen haben im Allgemeinen folgende Aufgaben: - Mitarbeit in Projekten - Abteilungs-, Bereichs-, Ressortleitung - CAM-, CIM-Systeme anwenden - CNC-Kenntnisse, CNC-Programmieren - Datenbankadministration, -management, -organisation - Datenübernahme, Datenaufbereitung - EDV-Anwender-Training - Fertigungstechnik - Kundendienst - Mess-, Steuer-, Regeltechnik (MSR) - Mikrocomputer-, Mikroprozessortechnik - Produktionsplanungssysteme (PPS) - Qualitätsprüfung, Qualitätssicherung - Roboter- und Handhabungstechnik - SPS-Programmierung, SPS-Technik - Technische Informatik - Vertrieb - Wartung, Reparatur, Instandhaltung

Voraussetzungen und Fähigkeiten

  • Angewandte Informatik - Automatisierungstechnik, Prozessautomatisierung - Hardwareinstallation, Softwareinstallation - Informationstechnik, Computertechnik - IT-Organisation - Kalkulation - Programmieren - Qualitätsmanagement - Softwaretechnik, Software-Engineering - Systembetreuung, Systemadministration, Systemverwaltung - Systemsoftware (Entwicklung, Programmierung, Analyse) - Wirtschaftsinformatik

Berufsleben

Im Informatikstudium lernen die Studenten zunächst die Grundlagen der praktischen, theoretischen und der technischen Informatik, sowie die dazu benötigte Mathematik. Typische Lehrinhalte sind die Logik, Algorithmen, Datenstrukturen und Computertechniken. Neben den klassischen Inhalten aus der Informatik werden heute auch interdisziplinäre Anteile integriert, meist in Form eines frei wählbaren Ergänzungsfachs. Anfangs gab es an deutschen Hochschulen eher die allgemeinen Informatikstudiengänge, heutzutage  werden zunehmend ganze interdisziplinäre Trendstudiengänge angeboten, wie z.B. die Bioinformatik, Geoinformatik oder  Medieninformatik, sowie Studiengänge auf Lehramt. Ein Informatikstudium kann an Universitäten, sowie an gleichgestellten Hochschulen und  Fachhochschulen erfolgen.  Das Informatikstudium endet mit einer Hochschulprüfung und mit der Vergabe eines akademischen Grades.

Übersicht Nach unseren Daten ist dies der prozentuale Anteil an Stellenangeboten im Bereich informatik.

Letzten 12 Monate

Unternehmen Nach unseren Daten, gemäß der Anzahl der Stellenabgebote, sind das die Top-Unternehmen, die aktuell im Bereich informatik einstellen.

Letzten 12 Monate

Mehr Unternehmen

Vertragsart Nach unseren Daten sind dies die Vertragsarten im Bereich informatik in Prozent.

Kategorien Nach unseren Daten, laut der Anzahl der Angebote, sind das die beliebtesten Kategorien für informatik.

Städte Nach unseren Daten, gemäß der Anzahl der Stellenabgebote, sind das die Top-Standorte, um im Bereich informatik einen Job zu bekommen.

Karte wird geladen...

Informatik Jobs

76.235 Suchergebnisse

Neue Stellenangebote

Mehr Jobangebote

Die beliebtesten Job-Suchanfragen

Ähnliche Berufsbilder