Allgemeines

Organisator bezieht sich auf einen Spezialisten im Planen und Umsetzen. Organisatoren prüfen die Wirtschaftlichkeit in Verwaltungen oder Unternehmen. Sie bewerten die komplette Organisation und sorgen für die Optimierung der Abläufe. Der IT-Bereich ist für Organisatoren ein wichtiges Aufgabengebiet, da sie sich mit der Systemanalyse befassen und mit den Fachabteilungen Pflichtenhefte für den Computersystemeinsatz erstellen. Organisatoren kümmern sich auch um das Bereitstellen von Materialien zu Schulungen und Mitarbeitereinweisungen. Organisatoren sorgen für eine optimale Betriebsorganisation gegebenenfalls durch Restrukturierungen und durch Mitarbeiteraufklärung und Einweisung. Organisatoren sind hauptsächlich in Industrie- und Handelsunternehmen, sowie in Handwerksbetrieben beschäftigt.  Als Organisator hat man je nach Berufsfeld folgende Aufgaben: - Organisatorische und operative Aufgaben - Erarbeitung von konzeptionellen und strategischen Vorgaben - Steuerung von externen Dienstleistern - Kundenbetreuung - Mitarbeit bei der Programmierung und Einführung von Software-Anwendungen  - Mitarbeit bei Projekt- und Produktionsabläufen - Wirtschaftliche Kalkulation und Qualitätssicherung - Klärung und Dokumentation von Prozessen - Planen und Durchführen von unternehmensübergreifenden Organisationsuntersuchungen  - Optimierung der Struktur- und Prozessorganisation - Weiterentwickeln des Prozessmanagements - Maßnahmen zum Veränderungsmanagement - Wiederbesetzung von Planstellen - Funktionsbeschreibungen erarbeiten - Supportaufgaben in den einzelnen Projekten 

Voraussetzungen und Fähigkeiten

  • Abgeschlossenes Studium (Betriebswirtschaft oder auch Wirtschaftsinformatik) - Mehrjährige Berufserfahrung - Kenntnisse in Organisation und Projektmanagement - Befähigung zur konzeptionellen Arbeit  - Programmier- und Datenbankverständnis - Sehr gute Englischkenntnisse - Gute MS-Office-Anwenderkenntnisse - Ausgeprägte Teamfähigkeit - Logisch-analytisches Denkvermögen - Kommunikationsstärke - Großes Organisationstalent - Hohe Belastbarkeit - Flexibilität - Analytische Fähigkeiten - Prozessorientiertes Denken - Dauerhaftes Engagement - Selbständiges Arbeiten - Lösungs- und kundenorientiertes Handeln    

Berufsleben

Nach dem Berufsbildungsgesetz ist Organisator eine berufliche Weiterbildung der Industrie- und Handelskammern. Anpassungsweiterbildungsmöglichkeiten für Organisatoren sind beispielsweise Qualifizierungslehrgänge in Projektmanagement, Führungsstile und Techniken in der Mitarbeiterführung, Controlling, EDV-Anwendungen und branchenübergreifende Buchführung und Bilanzen.

Übersicht Nach unseren Daten ist dies der prozentuale Anteil an Stellenangeboten im Bereich organisator.

Letzten 12 Monate

Vertragsart Nach unseren Daten sind dies die Vertragsarten im Bereich organisator in Prozent.

Kategorien Nach unseren Daten, laut der Anzahl der Angebote, sind das die beliebtesten Kategorien für organisator.

Städte Nach unseren Daten, gemäß der Anzahl der Stellenabgebote, sind das die Top-Standorte, um im Bereich organisator einen Job zu bekommen.

Karte wird geladen...