Smartphones verändern die Jobsuche und Personalbeschaffung

Mobile Revolution_SmartphonesIhr Smartphone ist Ihr mächtigstes Werkzeug. Es verbindet Sie mit anderen und versorgt Sie mit Informationen und Unterhaltung. Mit nur einem Klick können Sie mit einem Freund in London sprechen, mit einem Wischen Nachrichten lesen, Ihr Bankkonto einsehen und eine Stau-App öffnen, die Ihnen den schnellsten Weg von Ihrer Arbeitsstelle nach Hause zeig. Smartphones erleichtern nicht nur unseren Alltag, ihre Macht besteht vor allem darin, dass sie uns mit Menschen, der Berufswelt und unserer Umwelt verbinden. Auch wenn wir gerade mal die Oberfläche des Machtpotentials von Mobiltechnologie angetastet haben, so können wir bereits erkennen, dass die Mobiltechnologie die Art und Weise verändert hat, wie wir Arbeiten und Geschäfte machen. Ein kleines Gerät verändert gerade unsere Wirtschaft und schafft dabei Tausende von Jobs.

Es begann im Jahr 2007 mit einem Gerät namens iPhone… alles weitere, wie es so schön heißt, ist Geschichte. Während der letzten 7 Jahre wurden Mobilgeräte zu unserem „Gerät-für-alles“ (Dan Rowinski, readwrite). Der Erfolg des Smartphone ist unglaublich: Das Radio hat 38 Jahre, der Fernseher 13 Jahre gebraucht, um 50 Millionen Nutzer zu erreichen; Angry Birds hat dies in 35 Tagen hinbekommen. 35 Tage! Dies ist der Moment, an dem sich viele fragen, wie wird sich mein Job verändern, ist mein Unternehmen bereits mobil? Trotz der vielen Fortschritten der letzten 7 Jahre glauben Entwickler weiterhin, dass die Mobiltechnologie ein Reich unentdeckter Möglichkeiten bereithält. „Die mobile Revolution fängt gerade erst an“, erklärt Joe Schoendorf, Gesellschafter von Accel Partners in Silicon Valley, Kalifornien.

Mobile Fortschritte

SmartwatchDie nächsten Entwicklungen in der Mobiltechnologie werden nicht nur bereits vorhandene Anwendungen verbessern und aktualisieren, sondern einen riesigen Schritt nach vorne machen und die kontinuierlichen Fortschritte der Technologie nutzen, um „es dem Gerät in Ihrer Hand möglich zu machen, riesige ferne Datenbanken abzufragen und komplexe Berechnungen durchzuführen“ (Hans Vestberg, Ericsson CEO). Dies geht weit über Smartphones hinaus. Aktuell werden bereits neue Modeerscheinung eingeführt: tragbare Smartwatches und Google Glass, die Technologien enthalten, die bis dato nur bei einem Smartphone vorhanden war. Wenn dies erst der Anfang ist, können Sie sich dann vorstellen, was es in ein paar Jahren alles geben wird?

Wie die Mobilität unsere Wirtschaft verändert

mobile_cloud_computing
„Das Smartphone verändert alle Branchen“ meint Henry Lin Yu, Vorsitzender und CEO von NQ Mobile. Ohne Zweifel erleichtern Mobilgeräte unser Leben. Die Einzahlung eines Schecks oder Überweisungen können jetzt vom Küchentisch aus erledigt werden. Eine Rechnung lässt sich so einfach bezahlen, wie das Lesen eines Tweets. Tausende Unternehmen haben Apps für Mobiltelefone entwickelt, um ihren Geschäftsmarkt zu unterstützen und mehr globale Nutzer zu erreichen. Die Mobiltechnologie hat außerdem eine Welt neuer Arbeitsplätze geschaffen. Vor 10 Jahren existierten die Jobbezeichnungen App-EntwicklerSocial Media Manager oder Cloud Computing Services noch gar nicht.

Das Mobiltelefon trägt nicht nur zur Schaffung von neuen Jobs bei, es ist ebenfalls eine große Hilfe bei der Jobsuche. Viele Personen (die meisten Quellen berichten von 70-78 %) nutzen ihr Smartphone für die Jobsuche, während immer mehr Unternehmen eine Mobile Recruiting-Strategie entwickeln, um potenzielle Mitarbeiter anzuwerben. Entdecken Sie das Potenzial Ihres Smartphones und nutzen Sie es effektiv.

Fakten und Daten zur Entwicklung des Mobiltelefons

(Vala Afshar, 2013 via huffintonpost)

Smartphone MobiltechnologieDas heutige Durchschnitts-Handy kann mehr als die Computer, die im Jahr 1969 zwei Astronauten auf den Mond geschickt haben und der erste Anruf über ein Mobiltelefon wurde im Jahr 1973 getätigt.

Smartphone MobiltechnologieMotorola führte das erste handelsübliche Mobiltelefon im Jahr 1983 in den USA ein, das DynaTAC 800X. Es wurde für $ 3.995 US-Dollar verkauft, hatte eine Gesprächsdauer von 30 Minuten und brauchte 10 Stunden, um aufgeladen zu werden.

Smartphone MobiltechnologieIm Jahr 2002 markierte BlackBerry die Geburt des modernen Smartphone. Zwischen 2002 und 2006 wurden nur 715.000 Smartphones verkauft. Derzeit besitzen über 3 Milliarden Menschen Smartphones.

Smartphone MobiltechnologieWir nutzen fast 40 % unserer Internetzeit über unsere Mobilgeräte und Smartphones. Verbraucher verbringen durchschnittlich 115 Minuten pro Woche mit Social Media-Apps auf ihrem Gerät

Was denken Sie über die mobile Revolution? Erleichtert ihr Smartphone Ihr Leben?

Interessiert daran, diesen Blogbeitrag auf Englisch
oder Spanisch zu lesen?

Jeannine für JobisJob

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>