5 Sätze von Johan Cruyff, an denen man beruflich wächst

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Karriere-Tipps abgelegt und mit , , verschlagwortet am von María.

Johan Cruyff wird uns mit einem revolutionären Spielstil immer als ausgezeichneter Fußballspieler und einzigartiger Trainer in Erinnerung bleiben. Der Holländer hat bei Vereinen wie dem Ajax Amsterdam und dem FC Barcelona Fußball-Geschichte geschrieben und ist im März 2016 an den Folgen seiner Lungenkrebserkrankung gestorben.

Der Welt hinterließ Cruyff ein paar Sprüche, die simpel und sportiv klingen, aber auch außerhalb des Spielfeldes eine tiefere Bedeutung haben. Denn sowohl im alltäglichen Leben als auch auf der Arbeit muss man Tore schießen. Und weil die besten Erfolge dann erzielt werden, wenn man im Team spielt und die größte Genugtuung mit Herz, Verstand und einem fairen Spiel erreicht wird.

johan_cruyff

Bildquelle: fcbarcelona.es

Weiterlesen

4 Büros, in denen man sofort arbeiten möchte

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsmarkttrends, Artikel, Büroalltag abgelegt und mit , , verschlagwortet am von Lynn.

In den vergangenen Jahren ist die Zufriedenheit von Mitarbeitern immer mehr in den Fokus der Personal- und Organisationsstrategie gerückt. Die Trendthemen Mitarbeiterzufriedenheit und Feelgood Management werden immer relevanter für Unternehmen, die auf Fachkräfte angewiesen sind. Expertin Monika Kraus-Wildegger verriet uns im Interview, dass viele Führungskräfte heute wissen, „dass sie etwas anders machen müssen, um Fachkräfte zu halten und beim digitalen Wandel mithalten zu können.“

Ein zentraler Aspekt der neuen Arbeitswelt ist das Verständnis für ein positives Arbeitsumfeld. Denn das Arbeitsumfeld hat Einfluss auf unser Wohlbefinden, unsere Gehirnaktivität und Produktivität. Besonders das Büro wird als Arbeitsplatz stets neu erfunden, damit Mitarbeiter glücklicher und produktiver arbeiten und die Mitarbeiterbindung gestärkt wird. In den 60er Jahren war das Büro Synonym für Standardisierung. Mittlerweile sind moderne Büros Zentren für Ergonomie und Agilität und nicht selten ortsunabhängig.

Die weltweit coolsten Büros 


Wer heutzutage zu den beliebtesten Firmen weltweit gehören will, legt Wert auf modernes Bürodesign. Besonders Tech-Unternehmen, von bekannten Branchenriesen bis hin zu kleinen Startups, bemühen sich mit coolen Büroräumen und modernen Designs Mitarbeiter zu begeistern. Moderne Büros müssen heutzutage schick und kreativ sein und sollen Mitarbeiter inspirieren. Die folgenden 5 Büroräume finden wir besonders herausragend.

URBN in Philadelphia 

Das amerikanische Textilunternehmen URBN führt Marken wir Urban Outfitters, Anthropologie und Free People. Der Hauptsitz in Philadelphia ist eine aufwändig restaurierte Marinewerft, die ihren historischen Charme nicht verloren hat und moderne Bürokultur fördert.

URBN Büro

Bildquelle: © URBN

Weiterlesen

JobisJob jetzt auch in Ecuador, Peru und Venezuela

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, JobisJob News abgelegt und mit verschlagwortet am von María.

Wir wachsen! Erst vor wenigen Monaten hat JobisJob die Türen zum portugiesischen Markt geöffnet und jetzt sind wir auch in 3 neuen Märkten in Lateinamerika vertreten: EcuadorPeru und Venezuela.

JobisJob in Lateinamerika

Wie auch in den 23 Ländern auf der ganzen Welt, in denen JobisJob bereits etabliert ist und Stellenanzeigen führt, besteht auch hier unser Ziel darin, die Jobsuche unserer Nutzer zu erleichtern. Die Suchmaschinenfunktion von JobisJob klassifiziert offene Stellen, die auf den größten Online-Stellenanzeigenseiten des Landes veröffentlicht werden. Dies damit Sie über die Vielzahl von Jobbörsen hinaus übersichtlich interessante Stellenanzeigen finden.

Weiterlesen

Recruiting-Trends 2016

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Recruitment-Tipps abgelegt und mit , verschlagwortet am von María.

Recruiting-TrendsNeue Trends und Praktiken zur Personalauswahl, die sich im Laufe des Jahres 2016 behaupten werden.

Kaum denkt man, dass man die Antworten kennt, ändern sich die Fragen. Viele Recruitingverfahren scheinen dieser Logik zu folgen. Neben den neuen Methoden der Personalauswahl, die wir vor einiger Zeit vorgestellt haben, tauchen andere Praktiken auf, die von Unternehmen angewendet werden, um das gewünschte Talent zu gewinnen. Einige sind zwar nicht neu, aber sie festigen sich und werden intensiver angewandt.

Neue Recruiting-Methoden und -Trends 2016


Die folgenden Methoden und Trends im Bereich der Personalauswahl haben konkrete Ziele: qualifizierte, motivierte und zur Unternehmenskultur passende Bewerber zu entdecken, und die Fluktuationsrate und die Kosten des Einstellungsverfahrens zu senken.

list_ok Fähigkeiten werden höher gewertet als Berufserfahrung. Dies beruht auf der Annahme, dass Kenntnisse erworben werden können, Talent allerdings nicht. Aus diesem Grund schätzen Unternehmen die Fähigkeiten und die Persönlichkeit des Bewerbers mehr als die Erfahrung oder die akademische Ausbildung. Sie sind dazu bereit, in Schulungen zu investieren, aber sie wollen sichergehen, dass der Bewerber zur Unternehmenskultur passt und dass seine Persönlichkeit mit der Persönlichkeit des Unternehmens kompatibel ist. Bei Google zum Beispiel richtet sich eine der Phasen des Auswahlverfahrens ausschließlich auf die sogenannte Googliness, das heißt, auf die Anpassungsfähigkeit des Bewerbers an die Kultur von Google.

Weiterlesen

Virtuelle Realität: Die Jobs der Zukunft?

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsmarkttrends, Artikel abgelegt und mit verschlagwortet am von Alfonso.

Science-Fiction-Geschichten haben uns von einer vielversprechenden Zukunft träumen lassen, in der wir der Realität und allen Unannehmlichkeiten mithilfe von Technologie entfliehen können. Zum Beispiel hat uns Gibsons Roman Neuromancer schon vor der Erschaffung des Internets vom Cyberspace erzählt. In seinem Buch zeigt Gibson uns eine Welt, in der Menschen Körperimplantate verwenden und in einer virtuellen Welt navigieren können. Später nahm Matrix diese Idee einer immersiven virtuellen Realität wieder auf und ging noch viel weiter. Als eine neue Version von Platons Höhlengleichnis, bei dem Gefangene nur die an eine Wand projizierten Schatten sehen konnten, werden Menschen in der Matrix an einen Simulator angeschlossen und sind sich überhaupt nicht dessen bewusst, was tatsächlich passiert. Der Film stellt dem Publikum die Frage: Was wäre, wenn alles, was wir erleben, nur eine vorgetäuschte Lüge ist?

Virtuelle Realität Arbeitswelt

Bildquelle: Marco Verch

Von Zeit zu Zeit setzen einige abenteuerlustige Forscher auf eine dieser verrückten Ideen und diese Phantasien schleichen sich in unseren Alltag ein. Wenn dies geschieht, dann führt dies normalerweise zu einer tiefgreifenden Veränderung der Gesellschaft und diese neue Technologie bleibt für immer bei uns, wie der Computer. Heutzutage scheint es, dass die erweiterte und virtuelle Realität die Gadgets dieser Ära sein werden. Obwohl diese Technologien nicht vollkommen neu sind, so sind sie jetzt ausreichend herangereift, um mehr als nur ein ausgefallener Trend zu sein.

Weiterlesen