Schlagwort-Archiv: Neueinstellungen

Arbeitsmarkttrends Q3 2013: Die Manpower-Umfrage

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsmarkttrends, Artikel abgelegt und mit , , verschlagwortet am von plabram.

Jobaussichten für das dritte Quartal 2013


Die internationale Personalvermittlungsfirma Manpower veröffentlicht viermal im Jahr eine Studie zur aktuellen Arbeitsmarktlage. Für das dritte Quartal dieses Jahres wurden über 1.000 deutsche Unternehmen befragt und das Ergebnis gewährt Einblick in allgemeine Arbeitsmarkttrends sowie Einstellungsabsichten nach Regionen und Sektoren.

Beschäftigungstrends 2013

Beschäftigungsausblick_Manpower

Beschäftigungsausblick Q3 2013 (Quelle: Manpower Group)

Allgemein bleiben die Zahlen bezüglich Aussicht auf Neueinstellungen schwach aber stabil. Rund 9 % (im Q2 waren es lediglich 8 %) der befragten Arbeitgeber plante im dritten Quartal neue Arbeitnehmer einzustellen und rund 86% der Befragten sahen zurzeit der Befragung keine zukünftigen Veränderungen bezüglich der Anzahl ihrer Angestellten.


Neue Jobs nach Regionen

Die gute Nachricht ist, dass Arbeitgeber Neueinstellungen einplanen, wobei manche Regionen und Städte besonders positive Zahlen aufweisen. Die Manpower Studie stimmt in dieser Hinsicht mit unseren Daten überein und stellt fest, dass in München und Berlin die meisten Neueinstellungen zu erwarten sind. Beide Städte sind auch bei uns auf Platz 1 und 3, wenn es um die Anzahl der auf unserer Seite zu findenden Stellenangebote geht. Ebenso freuen können sich diejenigen, die mit einem neuen Job in Norddeutschland oder Frankfurt liebäugeln, weniger rosige Aussichten hat man laut Manpower aktuell im Ruhrgebiet. In der gesamten Bundesrepublik erwarteten Arbeitgeber neue Einstellungen, wobei die Werte im Norden und Osten ein wenig besser als im Rest Deutschlands ausfielen.

Regionen_Manpower

Wachstum nach Regionen Q3 2013 (Quelle: Manpower Group)

Wachstum einzelner Branchen

Wer plant im Finanz-, Immobilien-, Bergbau oder Rohstoffbereich anzuheuern, hat gerade die besten Chancen. Auch wenn der allgemeine Beschäftigungsausblick im Vergleich zum vorherigen Quartal nur leicht anstieg, wurden Neueinstellungen in sieben der befragten Sektoren vorausgesagt. Darunter, neben den oben genannten Branchen, in der Land- und Forstwirtschaft, im öffentlichen Sektor, der Transport- und Kommunikationsbranche, Energie und Versorgung sowie im so genannten produzierenden Gewerbe.

Sektoren_Manpower

Wachstum nach Sektoren Q3 2013 (Quelle: Manpower Group)

Internationale Arbeitsmarkttends

Arbeitgeber der weltweit größten Märkte scheinen weiterhin zurückhaltend, wenn es um Neueinstellungen und allgemeine Erwartungshaltungen geht. Im internationalen Vergleich fallen Jobaussichten besonders positiv in Brasilien, Taiwan, Panama, Peru und der Türkei aus. Im EU-Raum verzeichnet Großbritannien positive Entwicklungen, Italien, Irland und Spanien haben jedoch weiterhin mit schwachen Prognosen zu kämpfen. Diese Voraussagen beziehen sich aber natürlich lediglich auf die prozentuale Zunahme der Beschäftigungserwartung und nicht auf die realen Arbeitsplätze, die es in einer Marktwirtschaft zu vergeben gibt.