Kann ich über Instagram meinen nächsten Job bekommen?

Instagram ist eine App zum Teilen von Bildern, die Ihnen aber auch dabei helfen kann, Ihren nächsten großen Job an Land zu ziehen!

Jeder weiß, wie wichtig die sozialen Medien fürs Netzwerken sind. Auch wissen wir alle, dass Seiten wie Xing oder LinkedIn Personalchefs anlocken und diese unser Profil dort frei analysieren können. Instagram, eine App zum Teilen von Bildern, ist da eine weitere Plattform, welche wir in Betracht ziehen sollten, wenn wir einen neuen Job suchen. Wir erklären folglich wie und warum.

Mit Instagram einen neuen Job bekommen

Warum kann mir Instagram bei der Jobsuche helfen?


Mit Instagram bekommen Sie einen Einblick in das Leben von Menschen überall auf der Welt. Sie lieben es zu reisen?  Dann folgen Sie Instagram-Nutzern mit wunderschönen Fotografien von jedem Teil der Welt. Sie benötigen einen Outfit-Tipp? Dann helfen Instagram-Posts mit Strandkleidung bis hin zu Geschäftsoutfits. Aber wie genau hilft Instagram bei der Jobsuche?

Unternehmen haben mittlerweile einheitliche Medien-Strategien, welche die größten sozialen Netzwerke mit einbeziehen. Viele Stellen werden heutzutage über die sozialen Medien ausgeschrieben. Instagram ist da keine Ausnahme. Denn aktuell sind über 300 Mio. aktive Nutzer bei Instagram registriert. 75 Mio. davon nutzen die Applikation mindestens einmal am Tag.

Möchten bei einem bestimmten Unternehmen arbeiten? Dann schauen Sie doch einfach mal nach, ob das Unternehmen einen Instagram-Account führt. Geben Sie in Google den Namen des Unternehmens und das Wort Instagram ein, Beispiel: JobisJob Instagram, und Sie werden es finden!

Indem Sie dem Konto eines Unternehmens folgen, erhalten Sie einen Einblick in die Unternehmenskultur, den Büroalltag, die täglichen Aufgaben und Zuständigkeiten und erfahren sogar eventuell von Veranstaltungen des Unternehmens. Sie gehören außerdem zu den Ersten, die wissen, wenn ein Unternehmen Personal sucht, da sie dies höchstwahrscheinlich sowohl in Instagram als auch bei Jobbörsen veröffentlichen!

Wie wird man von einem Unternehmen bemerkt?


Es stimmt, dass Arbeitssuchende in kreativen Bereichen einen Vorteil haben. Eine Illustratorin zum Beispiel kann ein Instagram-Profil für ihre Skizzen und neuesten Arbeiten eröffnen und eine Online-Mappe erstellen, die für alle sichtbar ist. Ein Fotograf, Grafikdesigner, Chefkoch, Food-Stylist und Tätowierer kann ebenfalls Bilder zu seiner Arbeit veröffentlichen.

Wie machen Sie also auf sich aufmerksam, wenn Sie sich nicht für einen Job in einem kreativen Bereich bewerben? Heben Sie sich von der Masse ab! Und da reicht es nicht aus, einfach nur ein Foto von einem Unternehmen mit „Gefällt mir“ zu markieren. Seien Sie engagiert. Wenn Sie einen Kommentar schreiben, vergewissern Sie sich, dass dieser gut überlegt und relevant ist und Ihr Interesse oder Ihre Leidenschaft für das Produkt, die Marke usw. zeigt.

Die sozialen Medien sind ein gute Ort, um auf sich aufmerksam zu machen und sich noch vor einer Bewerbung oder einem Interview mit einem Unternehmen auszutauschen.

Firmen auf Instagram

Wenn Sie eine Position in einem kreativen Bereich suchen, sorgen Sie dafür, dass Ihr Profil stimmig ist und posten Sie nur Ihre besten Fotografien, in denen Ihre besten Arbeiten zur Geltung kommen. Sehen Sie Instagram als Ihr stets offenes Portfolio, das jeder sehen kann.

Wie bei allen Plattformen von sozialen Medien müssen Ihr Profil und Ihre Posts angemessen sein. Bei ihrer Auswahl von Bewerbern achten Personalchefs auf das, was Sie posten und kommentieren. Eine Faustregel: Posten Sie nichts, was Ihre Mutter oder Ihre Großmutter missbilligen würden!

Jeannine für JobisJob

Ein Gedanke zu „Kann ich über Instagram meinen nächsten Job bekommen?

  1. Jan Schneider

    Interessant dass man über Instagram einen Job bekommen kann! Denken Sie dass Werbeagenturen diese Möglichkeit berücksichtigen? Sie sagen dass Arbeitssuchende in kreativen Bereichen einen Vorteil haben. Damit bin ich einverstanden. Ein Rechstsanwalt wird nicht so schnell einen Job finden über Instagram.

    Antworten
Kommentar hinterlassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>