Archiv für den Monat: März 2016

7 Aspekte über die Personalbeschaffung, die Ihre Bewerbungen radikal ändern werden

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Bewerbungstipps abgelegt und mit , verschlagwortet am von Lynn.

list_ok Personalmanager widmen Lebensläufen in der Regel lediglich 6 Sekunden. Die amerikanische Firma TheLadders hat im Rahmen einer Fallstudie die Entscheidungsfindung von Recruitern analysiert. Dabei ist herausgekommen, dass Personalverantwortliche individuellen Lebensläufen im Schnitt lediglich 6 Sekunden widmen! Besonders relevant bei der Betrachtung von Lebensläufen scheinen bestimmte Eckdaten, wie Ausbildung und die vorherige Stelle, und gut strukturierte Lebensläufe werden generell besser bewertet als unübersichtliche Lebensläufe. Die Studie haben wir bereits in einem vorherigen Blogbeitrag vorgestellt.

Personalbeschaffung Trends Bewerbung

list_ok Bei Interviewfragen geht es nicht unbedingt um die Frage, die gestellt wird. Es gibt Interviewfragen, die eigentlich keiner mehr stellen und keiner mehr beantworten will, da sie bereits unzählige Male gestellt wurden und die möglichen Antworten immer dieselben sind. Hier genau liegen große Chancen, die Bewerber oftmals außer Acht lassen. Denn im Grunde geht es bei nervigen Interviewfragen nicht um die eine richtige Antwort, sondern vor allem um Ihre Art die Frage zu beantworten. Verunsichert Sie die Frage, so haken Personalmanager ganz bestimmt nach. Überraschen Sie mit einer authentischen Antwort auf eine Standardfrage, so bleiben Sie positiv im Gedächtnis.

Weiterlesen

Die schönsten Büro-Trends

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Büroalltag abgelegt und mit , , , , verschlagwortet am von Lynn.

In einem vorherigen Artikel haben wir verkündet, dass das Thema Work-Life-Balance von gestern sei und sich Unternehmen in Zukunft nach den Work-Flex Anforderungen der Generation Y richten müssen. Dies bedeutet natürlich nicht, dass das Gleichgewicht zwischen Arbeitszeit und Freizeit in Zukunft an Bedeutung verliert. Die Work-Life-Balance wird weiterhin ein wichtiges Thema für Arbeitnehmer und Unternehmen sein. Doch sind klare Grenzen zwischen dem professionellen und privaten Leben im digitalen Zeitalter nicht mehr wirklich realistisch.

Auch die Büros der Zukunft werden an diese neuen Umstände angepasst und es gibt bereits etliche Arbeitsplätze, die längst nicht mehr aussehen wie klassische Büros sondern eher privaten Wohnzimmern oder Wellnessoasen gleichen. Für die digitalen Nomaden gibt es Coworking-Spaces in allen Metropolen der Welt und für Arbeitnehmer, die im Home-Office arbeiten, Garten-Büros, welche praktischer und schöner nicht sein könnten. Die folgenden Büro-Trends der Zukunft gefallen uns besonders gut.

list_ok Mobile Büros


Das Projekt KantoorKaravaan aus den Niederlanden bietet Büro- und Konferenzräume in attraktiven Naturgebieten und vermietet Büroraum im Freien und im renovierten Wohnwagen. Aber nicht nur naturverbundene Freiberufler können einen Arbeitsplatz bei KantoorKaravaan buchen. Auch Firmen können KantoorKaravaan für Workshops, Seminare oder Arbeitswochen mieten.

Kantorkaravaan

Quelle: © 2016 Kantoorkaravaan

list_ok Coworking-Spaces


Coworking-Spaces sind Gemeinschaftsbüros in denen hauptsächlich Freiberufler, Startups und Kreative flexibel Arbeitsplätze anmieten. In fast allen Großstädten in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es bereits Orte fürs temporäre Coworking, in Berlin sogar einige Hunderte.

Betahaus in Berlin

Betahaus_HR-Front-Building-Danique van Kesteren

Quelle: © 2016 betahaus

Weiterlesen

3 coole Apps, die den Arbeitsalltag optimieren

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Büroalltag abgelegt und mit , , , verschlagwortet am von María.

„Die produktivste Arbeit ist jene, die von den Händen einer zufriedenen Person erledigt wird.“ (Victor Pauchet)

Es gibt fast täglich neue Apps, die konzipiert wurden um uns das Leben zu erleichtern, um produktiver in unserem Arbeitsumfeld zu sein, Ziele effizient zu erreichen und Projekte mit der größtmöglichen Sicherheit zu managen. Ich möchte Ihnen hier 3 Apps für verschiedene Zwecke vorstellen, die wir besonders gelungen finden:

1. WOFFU, ein Urlaubs-Manager für Angestellte. Ein echtes Juwel für die Personalabteilung, mit dem Urlaubstage, Überstunden und Ausfallzeiten im Unternehmen kontrolliert werden. Die App ist benutzerfreundlich und weist viele Vorteile auf, die dazu einladen, sich vom traditionellen Excel zu verabschieden:

- Der Zugriff ist über jedes Gerät möglich.
- Verschiedene Filter zu Ansicht und Konfiguration.
- Benachrichtigungen per E-Mail für Anfragen, Genehmigungen und Kommentare.
- Warnung bei Terminüberschneidungen innerhalb einer Abteilung und bei Urlaubsantritt.
- Zähler von Überstunden und Ausfallzeiten zur späteren Umwandlung in Urlaubstage.

Woffu

Ähnliche Apps sind WhosOff oder Timestatic.

Weiterlesen