Archiv für den Monat: September 2014

Kaffeebohnen und Atmosphäre

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Interview mit ... abgelegt und mit , , verschlagwortet am von Jeannine.
Es ist noch früh, 9:00 Uhr morgens im netten Viertel Born, mitten in Barcelona. Jordi ist schon seit 7:30 Uhr im Café, er bereitet alles vor, macht die Kaffeemühle sauber, füllt seinen kalt gebrühten Kaffee ab und probiert die von ihm gerösteten Bohnen. Nomad Coffee ist klein. Es gibt keine Tische, nur eine Holztheke und ein paar Hocker. Die Wände sind mit leeren Flaschen gesäumt, die von Designer Red Pappa entworfen wurden, mit Kaffeemühlen und Bohnenbehältern, und in der Mitte von allem befindet sich ein Poster mit einer Beschreibung der Geschmacksrichtungen der Kaffeebohne. Wie kommt man dazu, einen Coffee Shop aufzumachen, wie wird man zweimal in Folge spanischer Barista Champion?

nomad_coffee_jobisjob

In der Ecke stehen sein Fahrrad und eine grüne Bank. Und neben dem Baustellenlärm, der durch das Fenster von draußen zu hören ist, klingen Vampire Weekends aus seinen Lautsprechern, als Jordi mir einen Espresso mit den Worten: „Hier, probier den mal!“, anbietet. „Der ist aus einer Auswahl von Bohnen, die ich geröstet habe.“ Ich probiere einen Schluck. Er ist sauber und dickflüssig und hat alles, was man sich von einem Kaffee wünscht.

Weiterlesen

Verlosung | Pep Guardiola: So geht´s anders!

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, JobisJob News abgelegt und mit , verschlagwortet am von Lynn.

Zu gewinnen: Zwei Exemplare des Buches „Pep Guardiola: So geht’s anders“, über Peps magische Methode. 

Pep Guardiola BuchverlosungDieses Buch begeistert nicht nur Fußballfan – denn Autor Miguel Angel Violán, Katalane und Kommunikationsexperte, ist eigentlich auch kein übermäßiger Fan der weltweit beliebtesten Ballsportart. Dies hat er uns auf einer Konferenz im Juni verraten. Wer jedoch in Barcelona aufwächst, der kommt am Fan-Kult um den FC Barcelonas nicht vorbei. Und so stieß auch Violán eines Tages auf den ebenfalls aus Katalonien stammenden Pep Guardiola, sagte ihm schon vor 15 Jahren eine steile Karriere voraus und lässt ihn von dort an nicht mehr aus den Augen.

Bei vorherigen Verlosungen war leider noch kein deutschsprachiges Buch dabei. Umso mehr freut es uns, dass wir diesmal zwei Exemplare von „Pep Guardiola: So geht’s anders“, von Miguel Angel Violán in deutscher Sprache verlosen können!

Weiterlesen

Interview mit Marcus K. Reif (Head of Recruitment EY)

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Interview mit ..., Recruitment-Tipps abgelegt und mit , verschlagwortet am von Lynn.
JobisJob im Gespräch mit Marcus K. Reif, Head of Recruitment und Employer Branding bei EY (Ernst & Young), über die Rolle der Personalarbeit in Hinblick auf einen Fachkräftemangel, beachtenswerte Recruiting-Kampagnen und zukünftige Arbeitskulturen. Außerdem verrät der Recruiter, wie er Bewerbungen angeht.

Marcus K. Reif Interview JobisJobWas macht ein Experte für Employer Branding?

Employer-Branding ist die gesamte Wahrnehmung eines Kandidaten aus der zeitlichen Perspektive der Berufsorientierung bis zur Rente zu einem bestimmten Arbeitgeber, inkl. der Auffassung der internen Sicht durch die Mitarbeiter zu ihrem Arbeitgeber.

Employer-Branding hat zum Ziel, die Wahrnehmung eines Arbeitgebers in eine unterscheidbare, authentische, glaubwürdige, konsistente und attraktive Arbeitgebermarke auszubilden, die positiv auf die Unternehmensmarke einzahlt.

Somit ist Employer-Branding eine Gesamtbetrachtung aller Aspekte eines Arbeitgebers. Die Expertin/der Experte für Employer-Branding trägt unternehmensseitig die konzeptionelle Verantwortung der Arbeitgebermarkenstrategie und betreut deren Umsetzung.

Weiterlesen

Kreative Recruiting-Kampagnen der Werbebranche

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Recruitment-Tipps abgelegt und mit verschlagwortet am von Lynn.

Warum nicht einmal einen Blick auf die Branche werfen, die sich mit der öffentlichen Meinungspflege besonders gut auskennt und Zielgruppen auf raffinierte Weise anspricht wie sonst keine andere: die Werbebranche.
alt und neu beim recruiting kreative videos
In Zeiten, in denen Unternehmen den Spagat zwischen Kommunikation und HR meisten müssen und die Kluft zwischen Marketing und Personalwesen in Bezug auf die Ansprache von gefragten Fachkräften immer kleiner wird – oder werden sollte –, brillieren Werbeagenturen mit gelungenen Recruiting-Kampagnen.

Wir haben bereits einige virale und kreative Stellenanzeigen vorgestellt und werden folglich vier gelungene Recruiting-Kampagnen der Werbebranche präsentieren. Natürlich hätten wir an dieser Stelle kürzlich erschienene, seit langem zerrissene oder extrem erfolgreiche virale Recruiting-Kampagnen aufführen können. Wir denken jedoch, dass es weniger interessant ist, solche Kampagnen, die ein wenig bieder rüberkamen noch weiter zu ächten oder solche, die bei Youtube besonders viele Klicks bekommen haben erneut zu loben. Denn was wir wohl nie erfahren werden ist, wie viele zusätzliche geeignete Bewerber sich bei Firma X am Ende wirklich gemeldet haben. Und von zentraler Relevanz ist doch eigentlich die folgende Frage: Hat die Recruiting-Kampagne seine Zielgruppe auch wirklich erreicht?

Weiterlesen

Bevor Sie ein Jobangebot annehmen, sollten Sie abwägen

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Bewerbungstipps abgelegt und mit verschlagwortet am von Jeannine.

Job annehmen oder nichtSie sind schon eine Weile auf der Suche, haben Lebensläufe und Bewerbungsschreiben verschickt, in Vorstellungsgesprächen gesessen und geduldig auf Neuigkeiten gewartet. Ihre harte Arbeit und Ausdauer haben sich ausgezahlt, weil Ihnen eine Stelle angeboten wurde. Herzlichen Glückwunsch! Aber bevor Sie die Sektkorken knallen lassen, sollten Sie noch ein paar Dinge bedenken. Ein Jobangebot, eine neue Stelle, ist eine Verpflichtung, ein langfristiges Verhältnis, über das Sie besser gründlich nachdenken sollten, als schnell zuzustimmen.

Erwägen Sie dies, hinterfragen Sie jenes


Nehmen Sie sich einen Nachmittag Zeit, um die Pros und Kontras des Stellenangebots durchzugehen. Prüfen Sie alles auf Herz und Nieren, um sicherzustellen, dass diese Stelle die beste für Sie ist.

Weiterlesen