Ihr Lebenslauf wird in 6 Sekunden und an bestimmten Stellen analysiert

Kann man seinen Lebenslauf so verbessern, dass ihn Personalmanager positiver auffassen? Nach welchen Kriterien bewerten Recruiter Lebensläufe? Die Firma TheLadders hat Personalmanager befragt und die wichtigsten Ergebnisse zusammengetragen.

Besonders interessant fanden wir, dass klar strukturierte Lebensläufe mehr Aufmerksamkeit an den wichtigen Stellen des Lebenslaufes bekamen und Personalmanager bei übersichtlichen Lebensläufen anscheinend das Gefühl hatten, ein besseres Urteil fällen zu können. Hinzufügen müssen wir an dieser Stelle, dass sich die Firma TheLadders auf die Beratung von Arbeitssuchenden spezialisiert hat und unter anderem Dienstleistungen im Bereich Lebenslauf anbietet. Sehr überzeugend ist die Studie in puncto „eye-tracking“, bei dem in diesem Fall die Augenbewegung von Personalmanagern während der Betrachtung eines Lebenslaufes gemessen wurde. Die TheLadders Recruiter-Studie ist in englischer Sprache erschienen (Keeping an eye on recruiter behaviour).

Blickerfassung bei einem unstrukturierten und einem klar strukturierten Lebenslauf:

TheLadder Blickerfassung Lebenslauf

(Quelle: TheLadders, 2014)

Ergebnisse der TheLadders-Studie 


list_ok 80 % der Zeit, die Personalmanager mit dem Betrachten Ihres Lebenslaufes verbringen, widmen Sie sich folgenden sechs Punkten:

  • Name
  • aktuelle Stelle
  • vorherige Stellen
  • Beginn und Ende von vorherigen Positionen
  • Beginn und Ende der aktuellen Position
  • Ausbildung

list_ok Ihr Lebenslauf bekommt im Schnitt 6 Sekunden Aufmerksamkeit.

list_ok Ist die erste Entscheidung über Ihren Lebenslauf erst einmal gefallen (Ja oder Nein, in den meisten Fällen anhand der sechs Punkte oben), so haben weitere Inhalte nur noch wenig Einfluss auf die Entscheidung. Auch eine weitere automatische Auswertung der Schlagwörter scheint keinen entscheidenden Einfluss mehr zu haben.

list_ok Den Lebenslauf klar zu strukturieren gibt dem Leser Orientierungspunkte.

list_ok Klar strukturierte Lebensläufe werden von Recruitern als besser verwertbar und leserlicher bewertet.

list_ok Strukturierte und übersichtliche Lebensläufe wurden besser bewertet.

Weitere Bewerbungstipps gibt es in unserem Blog im oben aufgeführten Menü unter der Rubrik „Bewerbung“.

Interessiert daran, diesen Blogbeitrag auf Englisch
oder Spanisch zu lesen?

 für JobisJob

3 Gedanken zu „Ihr Lebenslauf wird in 6 Sekunden und an bestimmten Stellen analysiert

  1. Karl-Heinrich Bruckschen

    Schönen guten Tag,
    mal ganz abgesehen von den Eigeninteressen der Studienmacher, finde ich es erschreckend, dass CVs in durchschnittlich 6 Sekunden bewertet werden. Mit einem qualitätsorientierten Recruiting hat das m.E. nichts mehr zu tun. Im diesem Blogbeitrag wird auf die Risiken dieses Geschwindigkeitsrausches hingewiesen.

    Ansonsten sind die Ergebnisse für mich nachvollziehbar und wenig überraschend. Die betrachteten Informationen sind genau die, um die es in einem Lebenslauf vorrangig geht. Und dass Struktur und Übersichtlichkeit positiv bewertet werden, ist ähnlich wie bei Fehlerfreiheit des Anschreibens und Fleckfreiheit: Es kann zu Bewertungsfehlern führen, insbesondere wenn die Struktur und Übersichtlichkeit von einem Dritten (wie dem genannten Unternehmen) erzeugt wurde und wichtige inhaltliche Auswahlkriterien in den Hintergrund treten.

    Viele Grüße
    Karl-Heinrich Bruckschen

    Antworten
  2. Bernd

    6 Sekunden! Eigentlich unglaublich. Ich schließe mich Herrn Bruckschen an: mit verantwortungsvoller Personalauswahl hat dies nichts mehr zu tun. Sicher: bei der Menge an Bewerbungen, die wir im Recruiting täglich erhalten, kann man sich kaum länger als zwei bis drei Minuten mit einer Bewerbung beschäftigen. Aber die braucht es auf jeden Fall, um die Bewerbung mit dem Anforderungsprofil der Stelle abzugleichen.

    Antworten
  3. Barbara Roehr

    Unfassbar, einen guten Lebenslauf verfasst man in ca 30 bis 45 Minuten (Layout) und dann wird man in 6 Sekunden beurteilt. Wo ist da das Verhältnisse zur Erstellung???

    Antworten
Kommentar hinterlassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>