Die von Unternehmen am meisten geschätzten beruflichen Fähigkeiten

Im Rahmen einer von NACE durchgeführten Umfrage zur Beschäftigungsprognose 2014, wurden Arbeitgeber gefragt, was für Fähigkeiten Bewerber mitbringen sollten. Die Ergebnisse sind höchst beachtenswert.

Berufliche Fähigkeiten_JobisJobWas glauben Sie, ist aus der Sicht eines Personalchefs vorteilhafter: dass ein Angestellter im Verkauf den Umgang mit einer CRM-Plattform beherrscht, oder dass er Überzeugungskraft besitzt? Ohne Auszuschweifen: Kenntnisse im Umgang mit einer Kunden-Software reichen nicht aus, um Ihnen keinen Arbeitsplatz zu sichern. Laut NACE scheint es sogar, dass es vielen Unternehmen nichts ausmacht, einen Bewerber ein bisschen aufzupolieren, und Zeit und Mittel zu investieren, wenn sich unter der Oberfläche der Diamant befindet, den sie suchen.

In diesem Sinne lassen sich auch solche Fälle, wie der, den mir ein Freund erzählt hat, nachvollziehen. Ein Verwandter von ihm hat jahrelang einen Job gesucht. Er besaß eine hervorragende Ausbildung, eine Sammlung an Mastertiteln, Stipendien und internationaler Arbeitserfahrung. Seltsamerweise wurde seine Bewerbung nach einem Vorstellungsgespräch immer abgelehnt. Worin lag das Problem? Wenn er mit dem Abteilungsleiter oder dem Personalchef des Unternehmens das Vorstellungsgespräch führte, bemühte er sich doch stets, besonders schlau und eloquent rüberzukommen. Er versuchte, sein gesamtes Spektrum an Wissen und Erfahrung offen darzulegen und seinen zukünftigen Kollegen zu zeigen, wie allwissend er war, ja sogar mehr wusste, als sie. Vielleicht war dies ja einer der Gründe. Bei einem Fünkchen Besserwisserei läuten bei vielen Personalverantwortlichen gleich die Alarmglocken. Denn eine besserwisserische Person kann in Zusammenarbeit mit anderen schnell zu einer tickenden Zeitbombe werden.

Die 10 Eigenschaften, die der Arbeitgeber bei einem Bewerber sucht, nach Bedeutung geordnet


Der Studie von NACE lässt sich entnehmen, dass die von Unternehmen am meisten gefragten Fähigkeiten allgemeiner Art sind. Außerdem scheint es,  als ob es sich oftmals um Fähigkeiten handelt, die Unternehmen zwar fördern aber nicht unbedingt von Grund auf schulen können:

1. Teamarbeit. Mit 4,55 Punkten von 5 ist dies die meist gesuchte Fähigkeit. Teamfähigkeit ist eine gefragte Qualität, die für Unternehmen ein wichtiges Werkzeug für Wachstum und Effizienz bedeutet.

2. Entscheidungen treffen und Probleme lösen. Auf jedem Weg liegen Steine und es gibt Personen, die sich darüber beschweren, wie sehr sie sie doch stören oder solche, die sich in Parallelwelten flüchten, um ihnen aus dem Weg zu gehen. Dann gibt es noch jene, die die Situation einschätzen, das angemessene Werkzeug in die Hand nehmen und sie aus dem Weg räumen. Wen würden Sie einstellen?

3. Planung, Organisation und Prioritätensetzung. Es ist viel Wert, ein erfahrener Experte im Zeitmanagement zu sein und Prioritäten eigenständig setzen zu können.

4. Kommunikation mit Personen innerhalb und außerhalb der Organisation. Über Kommunikationsfähigkeit zu verfügen, um persönlich und beruflich im Unternehmen mit Menschen umgehen zu können, ist so grundlegend, wie sie auch in Ihrer familiären Umgebung von Bedeutung ist. Schließlich verbringen viele von uns mehr Zeit mit unseren Arbeitskollegen als mit unserer Familie!

5. Informationserhalt und -bearbeitung. Proaktiv sein und die Information zu filtern, die Sie zur guten Ausführung Ihrer Arbeit benötigen, steigert Ihre Lernkurve, sowie Ihre Integration und Aufstiegschancen im Unternehmen. Das heißt, es werden Menschen gesucht, die vor Initiative nur so sprühen!

6. Quantitative Datenanalyse. Jede Unternehmensstrategie hat mit Zahlen zu tun. Daten richtig auszuwerten und interpretieren zu können, scheint jedoch von besondere Bedeutung.

7. Fachkenntnisse. Hierbei handelt es sich um die fachlichen Fähigkeiten, die mit einem spezifischen Berufsprofil oder einem Berufsfeld verbunden sind.

8. Effizienter Umgang mit Informatikprogrammen. In einer Unternehmensumgebung, die immer komplexer, flinker, globaler und dezentralisiert ist,  ist das Beherrschen sowohl von grundlegenden als auch spezifischen Softwareprogrammen unabdingbar.

9. Entwerfen und Erstellen von Berichten. In vielen Jobs wird einem mindestens einmal abverlangt, einen Bericht zu erstellen. Auch kann es sein, dass Berichte mit anderen zusammen entworfen werden müssen, eventuell auch mit Menschen, die eine andere Sprache sprechen oder an einem anderen Ort arbeiten. Berichte klar und strukturiert zu erstellen, ist eine Kunst und wird immer gefragt sein.

10. Kommerzielle Fähigkeit und Überzeugungskraft. Fundamental! Die Aktiva des Unternehmens und auch Ihre persönlichen Vorzüge verkaufen zu können, seien es Ideen oder die Verteidigung eines Projektes, ist sowohl für Sie als auch für das Unternehmen höchst gewinnbringend.

Wenn Sie außer all diesen Fähigkeiten noch dazu vor Motivation, Flexibilität und Ehrlichkeit strotzen, dann sind Sie kein Bewerber, dann sind Sie ein gefundener Schatz!

Interessiert daran, diesen Blogbeitrag auf Spanisch zu lesen?

 für JobisJob

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>