Die richtigen Kenntnisse auf LinkedIn auswählen

Gehen manche mit Ihren LinkedIn-Kenntnissen nicht ein bisschen zu weit? Erst kürzlich erhielt ich eine LinkedIn-Meldung, welche mich darüber informierte, dass einer meiner Kontakte „sprechen“ als Qualifikation angegeben hatte. Auch wenn ich nicht an der Wahrheit dieser Aussage zweifle, so habe ich doch einige Zweifel über deren Nützlichkeit für potenzielle Arbeitgeber. Wie können Arbeitgeber bei Mitgliedern, die alles von „atmen“ bis „trinken“ angeben, sicherstellen, dass Sie das richtige Verhältnis von Qualität und Quantität an Kenntnissen aussieben?

Das beliebteste Argument, so viele LinkedIn-Kenntnisse_JobisJobLinkedIn Kenntnisse wie möglich aufzulisten, besagt, dass Sie dadurch all die Fähigkeiten, die Personalchefs suchen könnten, abdecken. Wenn man es aber übertreibt, kann genau diese Strategie dazu führen, dass die Personalchefs Sie als Alleskönner abstufen. Wenn Sie Kenntnisse angeben, die Sie nicht auf hohem Niveau nachweisen können und die keinen relevanten Teil Ihres Lebenslaufes ausmachen, kann dies ebenfalls die Glaubwürdigkeit Ihrer legitimeren Fähigkeiten mindern.

Eine hohe Anzahl an Bestätigungen (Endoresements) ist ebenfalls entscheidend, um sicherzustellen, dass Sie bei den LinkedIn Suchmaschinen für eine bestimmte Kenntnis im oberen Bereich stehen. Wenn Sie unnötige Kenntnisse auflisten, kann es sein, dass Sie Ihren relevanten Einträgen weniger Gewicht verleihen. Kurz gesagt, am besten fahren Sie wenn Sie Ihre Kenntnisse mit Bedacht auszuwählen.

LinkedIn Kenntnisse hinzufügen


Wie viele LinkedIn Kenntnisse sollte ich hinzufügen?

Eine kurze Überprüfung von professionellen Personalchef-Profilen zeigt, dass viele dazu neigen,  10–30 unterschiedliche Kenntnissen anzugeben. Sie sollten aber berücksichtigen, dass diese Leute das soziale Netzwerk wahrscheinlich weitaus mehr nutzen und daher insgesamt über mehr Einträge als jeder „normale“ Nutzer verfügen. Eine vernünftige Anzahl an Fähigkeiten, an der man sich orientieren sollte, liegt etwa bei 15, je nach dem, in welchem Bereich Sie tätig sind und auf welcher Stufe Ihrer Karriere Sie sich befinden.

Welche LinkedIn Kenntnisse sollte ich hinzufügen?

Um einen Eindruck davon zu bekommen, welche Arten von Kenntnissen relevant sein könnten, schauen Sie nach typischen Anforderungen  und Schlagwörtern, die für die Branche oder Ihren Traum-Job üblich sind. Vergewissern Sie sich, dass Sie relevante Schlagwörter auflisten, und keine weniger gebräuchlichen Synonyme. Wenn Sie sich nicht für einen bestimmten Job bewerben, können Sie auch das wenig bekannte Trend Tracking Tool von LinkedIn verwenden, um einen Gesamtüberblick über die Arten von Kenntnissen zu erhalten, die derzeit am meisten gefragt sind.

Ebenfalls eine gute Idee ist, einen heimlichen Blick auf Profile mit ähnlicher Berufsbezeichnung  zu werfen, um sich zu vergewissern, dass Sie nichts vergessen haben (und um sicherzustellen, dass es nichts gibt, was Sie augenblicklich lernen sollten).

Welche Angaben sollte ich vermeiden?

Ein LinkedIn Profile ist kompakter als ein Lebenslauf und dient im Allgemeinen als  Archivierungsort  für jede Art von Informationen bezüglich Ihres beruflichen Werdegangs. Es ist also völlig in Ordnung, Fähigkeiten aufzulisten, die nicht direkt für die Jobs relevant sind, auf die Sie sich bewerben. Vor allem aber sollten Sie es vermeiden, LinkedIn Kenntnisse anzugeben, von denen jeder behaupten kann, sie zu haben. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie eine bestimmte Fähigkeit angeben sollten, dann fragen Sie sich selbst, wie Sie mittels Ihres Profils oder im Gespräch nachweisen könnten, dass Sie über die Kenntnisse auf Ihrer Liste verfügen.

Zum Abschluss möchte ich Ihnen diese interessante Liste nicht vorenthalten, die alle die Fähigkeiten auflistet, auf die ich bei meiner Suche zum Thema gestoßen bin:

  • Sprechen
  • Atmen
  • Trinken
  • Lachen
  • Lifestyle
  • Schlaflosigkeit
  • Arbeiten (das wollen wir doch hoffen!)
  • Bücher

…sind Ihnen noch mehr so außergewöhnliche Kenntnisse bekannt, die Sie mit uns teilen möchten?

Bei der Jobsuche kann LinkedIn von großer Hilfe sein, auf unserer Webseite zum Beispiel können Sie das Tool „Mein Netzwerk“ geheim benutzen und feststellen, wer Sie mit einem bestimmten Jobangebot verbindet.

Bild: Tapping pencil from Rennett Stowe (CC)

 für JobisJob

Ein Gedanke zu „Die richtigen Kenntnisse auf LinkedIn auswählen

  1. Pingback: Das perfekte LinkedIn-Profil

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>