Einen Infografik-Lebenslauf einfach gestalten

Kennen Sie Infografik-Lebensläufe und haben Sie festgestellt, dass Sie auch einen haben müssen? Solch eine eindrucksvolle visuelle Darstellung Ihrer beruflichen Laufbahn anzufertigen ist jetzt so einfach wie noch nie. Wer keine Design-Agentur bezahlen will und seine eigene Infografik aber nicht von Grund auf selbst machen kann, der hat die Möglichkeit, einige der nachfolgend aufgelisteten Online-Tools auszuprobieren.

Kostenlose Online-Tools für den Infografik-Lebenslauf

SethAdlerFinal_VP
Bilddatenbanken
 – list_oklist_oklist_oklist_oklist_wrong Viele Online-Bilddatenbanken wie iStockPoto und Getty Images verkaufen „Pakete” mit infografischen Elementen, die Sie mit dem Bildbearbeitungsprogramm Ihrer Wahl weiterverarbeiten können. Dies ist eine gute Lösung, wenn Sie über Grundkenntnisse im Design  verfügen, dem Ganzen aber einen professionelleren Touch geben möchten.

PowerPoint – list_oklist_oklist_oklist_wronglist_wrong Überraschenderweise müssen Sie kein Photoshop-Experte sein, um einen Infografik-Lebenslauf anzufertigen. Auch wenn es dem Programm an Finesse und Auswahlmöglichkeiten fehlt, so stellt das einfache PowerPoint immer noch eine akzeptable Alternative dar. Und es kommt sogar noch besser: Online können Sie dazu kostenlose PowerPoint Infografik-Vorlagen und Anwendungstipps finden.

Piktochart  list_oklist_oklist_oklist_wronglist_wrong Ein Online-Tool, das eine breite Auswahl an Vorlagen für die Erstellung aller möglichen Arten von Infografiken bietet. Die Designs sind manchmal schwer anzupassen, aber ansonsten ist Piktochart eine gute Möglichkeit, professionell aussehende Infografik-Lebensläufe anzufertigen. Es gibt sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Versionen. Schauen Sie ebenfalls bei Infogr.am und Visual.ly rein, die ähnliche Dienste anbieten.

Visualize.me – list_oklist_oklist_wronglist_wronglist_wrong Wie schon in unserem vorherigen Artikel („6 kostenlose Tools für einen kreativen Lebenslauf“) besprochen, ist Visualize.me ein benutzerfreundliches und kostenloses Online-Tool, das speziell für die Erstellung von Infografik-Lebensläufen konzipiert wurde. Da von Designern entwickelt, bietet Visualize.me Vorlagen, die nicht gerade schlecht aussehen. Sie sollten aber bedenken, dass möglicherweise viele andere Lebensläufe genau so aussehen, wie Ihrer. Resumup ist ein ähnliches Programm.

Wordle – list_oklist_oklist_oklist_oklist_wrong Wenn Sie unsicher sind, ob ein aufwändig gestalteter Infografik-infographiccv copyLebenslauf etwas für Sie ist, dann könnte es eine gute Option sein, zu Ihrem Standardformat lediglich einige Grafikelemente hinzuzufügen. Ebenso, wie Sie einzelne Elemente aus Programmen wie Visualize.me einfügen können, haben Sie bei Wordle die Möglichkeit eine attraktive und leicht anpassbare Wortwolke zu erstellen, die z.B. Ihre attraktivsten Kenntnisse darstellen könnte. Fügen Sie die nette Wolke doch einfach in Ihren normalen Lebenslauf ein, um diesem ein wenig mehr Pfiff zu geben.

Wer sich auf einen kreativen Job bewirbt, dem kann ein Infografik-Lebenslauf dabei helfen, sich von der Masse abzuheben. Man sollte aber darauf achten, einen überladenen und unprofessionell aussehenden Infografik-Lebenslauf zu meiden. Für welche Variante Sie sich auch entscheiden, bedenken Sie, dass weniger oft mehr ist, und dass der Lebenslauf vor allem harmonisch und professionell aussehen sollte.

Bei Interesse gibt es hier weitere Tipps und wunderschöne Beispiele für Infografik-Lebensläufe und kreative Bewerbungen.

 für JobisJob

2 Gedanken zu „Einen Infografik-Lebenslauf einfach gestalten

  1. Christopher

    Vielen Dank für diese tolle Übersicht! Einige der Tools kannte ich nocht nicht. Ich selbst bin ein großer Fan von Lebensläufen in Form einer Infografik, auch wenn diese Form des Lebenslaufs momentan wahrscheinlich hauptsächlich bei kreativen Berufen punkten kann. Für die meisten Jobs ist wohl nach wie vor ein mehr oder weniger typischer tabellarischer Lebenslauf zu empfehlen – und selbst bei diesem gibt es immer wieder Diskussionen darüber, wie “kreativ” dieser sein darf (Farbe oder lieber schwarz weiß? Grafische Elemente oder nicht? Farbverläufe oder nicht? etc.). Wie auch immer, ich persönlich finde einen Lebenslauf in Form einer Infografik toll!

    Antworten
Kommentar hinterlassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>