Allgemeines

Personalentwicklung oder in der Kurzform nur PE genannt, bezieht sich auf geplante Maßnahmen zur Förderung von Potenzialen und Fähigkeiten der Mitarbeiter, um betriebliche Aufgaben effizienter zu bewältigen und sich neuen Herausforderungen motivierter und selbstbewusster zu stellen. Personalentwickler kümmern sich um die Personalplanung, um die Einstellung und Bewertung von neuen Mitarbeitern, sowie um die fachbezogene Aus- und Weiterbildung. In Zusammenarbeit mit Führungskräften werden die Bedürfnisse der Unternehmen hinsichtlich Leistungsanreize, Zeitgestaltung und Weiterbildung ausgearbeitet und in die Praxis umgesetzt. Personalentwickler sind hauptsächlich in Unternehmensberatungen, in Industrie- und Handelsbetrieben, sowie bei Dienstleistungsunternehmen der verschiedensten Wirtschaftszweige beschäftigt.
In der Personalentwicklung hat man je nach Berufsfeld folgende Aufgaben:
• Implementierung von bedarfsbezogenen Instrumenten
• Personal- und Führungskräfteentwicklung
• Konzeption und Steuerung von Programmen
• Nachwuchssicherung
• Externe Mitarbeitergewinnung
• Beratung bei wichtigen Veränderungsprojekten
• Organisation von internen und externen Weiterbildungsmaßnahmen 
• Individuelle Entwicklungsberatung 
• Personalbeurteilung und Auswertung Personalentwicklung oder in der Kurzform nur PE genannt, bezieht sich auf geplante Maßnahmen zur Förderung von Potenzialen und Fähigkeiten der Mitarbeiter, um betriebliche  Aufgaben effizienter zu bewältigen und sich neuen Herausforderungen motivierter und selbstbewusster zu stellen. Personalentwickler kümmern sich um die Personalplanung, um die Einstellung und Bewertung von neuen Mitarbeitern, sowie um die fachbezogene Aus- und Weiterbildung. In Zusammenarbeit mit Führungskräften werden die Bedürfnisse der Unternehmen hinsichtlich Leistungsanreize, Zeitgestaltung und Weiterbildung ausgearbeitet und in die Praxis umgesetzt. Personalentwickler sind hauptsächlich in Unternehmensberatungen, in Industrie- und Handelsbetrieben, sowie bei Dienstleistungsunternehmen der verschiedensten Wirtschaftszweige beschäftigt. In der Personalentwicklung hat man je nach Berufsfeld folgende Aufgaben: ·  Implementierung von bedarfsbezogenen Instrumenten ·  Personal- und Führungskräfteentwicklung ·  Konzeption und Steuerung von Programmen ·  Nachwuchssicherung ·  Externe Mitarbeitergewinnung ·  Beratung bei wichtigen Veränderungsprojekten ·  Organisation von internen und externen Weiterbildungsmaßnahmen  ·  Individuelle Entwicklungsberatung  ·  Personalbeurteilung und Auswertung Erforderliche Kenntnisse und Voraussetzungen: ·  Berufserfahrung in einer Personalabteilung  ·  Gute Englischkenntnisse ·  Gute Kenntnisse in MS Office  ·  Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten ·  Selbstständiges Arbeiten ·  Hohe kommunikative Fähigkeiten ·  Selbst- und Zeitmanagement ·  Hohe Kundenorientierung ·  Freude an Teamarbeit ·  Begeisterungsfähigkeit ·  Durchsetzungsstärke ·  Motivationsfähigkeit ·  Flexibilität Berufsleben:  In der Regel wird für Aufgaben in der Personalentwicklung ein Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften erwartet, oder eine Weiterbildung im Bereich Personalwirtschaft. Personalentwickler können sich beispielsweise mit Themen wie Mitarbeitermotivation, Coaching, Personal– und Organisationsentwicklung beruflich anpassen. Gegebenenfalls können Personalentwickler einen Bachelorabschluss in Personalmanagement anstreben oder mit einem betriebswirtschaftlichen Bachelorabschluss einen Masterstudiengang in Personalentwicklung erwerben.  

Voraussetzungen und Fähigkeiten

• Berufserfahrung in einer Personalabteilung 
• Gute Englischkenntnisse
• Gute Kenntnisse in MS Office 
• Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
• Selbstständiges Arbeiten
• Hohe kommunikative Fähigkeiten
• Selbst- und Zeitmanagement
• Hohe Kundenorientierung
• Freude an Teamarbeit
• Begeisterungsfähigkeit
• Durchsetzungsstärke
• Motivationsfähigkeit
• Flexibilität

Berufsleben

In der Regel wird für Aufgaben in der Personalentwicklung ein Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften erwartet, oder eine Weiterbildung im Bereich Personalwirtschaft. Personalentwickler können sich beispielsweise mit Themen wie Mitarbeitermotivation, Coaching, Personal– und Organisationsentwicklung beruflich anpassen. Gegebenenfalls können Personalentwickler einen Bachelorabschluss in Personalmanagement anstreben oder mit einem betriebswirtschaftlichen Bachelorabschluss einen Masterstudiengang in Personalentwicklung erwerben.

Übersicht Nach unseren Daten ist dies der prozentuale Anteil an Stellenangeboten im Bereich personalentwicklung.

Letzten 12 Monate

Vertragsart Nach unseren Daten sind dies die Vertragsarten im Bereich personalentwicklung in Prozent.

Kategorien Nach unseren Daten, laut der Anzahl der Angebote, sind das die beliebtesten Kategorien für personalentwicklung.

Städte Nach unseren Daten, gemäß der Anzahl der Stellenabgebote, sind das die Top-Standorte, um im Bereich personalentwicklung einen Job zu bekommen.

Karte wird geladen...